Masthead header

Afterwedding in Freiburg

Nach einiger Zeit traf ich mich mit einem alten Schulfreund. Nein nicht zum Biertrinken, sondern aufm Spielplatz zum Austausch über Windeln, Babyflaschen und Elternzeit. 😉 Wie die Zeiten sich ändern. Tja und so nach und nach ergab sich, dass wir unbedingt nochmal Hochzeit in Freiburg, unserer alten Heimat, nachspielen und dabei Fotos machen wollten. Und da Freiburg am Rande des Schwarzwaldes liegt, musste auf alle Fälle irgendwo einen Bollenhut mit auf die Bilder. Gesagt, getan. Und wusstet ihr, dass so ein Ding echt richtig schwer ist: gefühlte 10 kg. Obwohl es nur ein Strohhut ist, wiegen natürlich die wunderbaren Bollen. Aber noch viel schwerer fällt der Gipsrand des Strohhutes ins Gewicht. Dieser ist wohl dazu da, dass der Hut nicht unter dem Gewicht sich verbiegt. Egal, wozu auch immer das Ding so schwer ist, er war original aus einer Bollenhutfabrik aus dem Kinzigtal und über 1000 € wert.

Mit Kinderwagen, Bollenhut und Hochzeitsroben gab es erstmal einen Aufwacher im Kolbenkaffee. Durch die engen zum Makrtplatz, wo wir  uns mit der berühmten Münsterwurst stärkten. Schließlich ging es für einen eingefleischten Fussballfan trotz heftigem Regen noch ans SC Freiburg Stadion. Aufgewärmt und und eine Hochzeitsmenu haben wir in Omas Küche gefuttert, um anschleißend noch im Glottertal über regennasse Wiesen zu schreiten. Ein wunderbarer Samstag (NICHT das Wetter) war das mit Ruby, Georg und Lotta. Supercool.

#freiburg #afterwedding #scfreiburg #kolbenkaffee #münster #markt #münsterwurst #bollenhut #stadion #hochzeit #wedding #omasküche

M o r e   i n f o
UA-30642730-1