Masthead header

Hochzeit per Fahrrad

Was soll ich nur in meine Fototasche packen? Zwei oder doch noch mehr Objektive? Welche Zweitkamaera? Blitz? Eigentlich nicht so schwer, denn die Tasche kommt ins Auto und ab geht die Post zum Hochzeitsevent. Diesmal aber wars dann doch nicht so einfach, denn Britta und Michaels Hochzeit fand 10 min. entfernt in der Heidelberger City statt. Und Samstags ist kaum ein druchkommen mit dem Auto. Also gings ab aufs Rad mit kleinem Gepäck. Nach einem tränenreichen Einzug und schönen Gottesdienst in der Peterskirche lachte die Sonne und zu dritt zogen wir für die Hochzeitsbilder durch die malerischen Altstadt von Heidelberg. Wenn man dabei aufmerksam schaut, kann man ganz wunderbare Hintergründe und Ecken finden, die jenseits des Hcohzeitsfotomainstream zu finden sind. Sehr schöne Ecken haben wir besucht und das ein oder andere Bild kam noch spontan dazu. Wunderbar, dass ich hier dabei sein konnte und Britta und Michael auf diesem Schritt im gemeinsamen Leben begleiten konnte.

Tonbiotop

Für  Lena Belgarts Vocal-Buch in der Reihe „Feiert Jesus – Workshop“ habe ich ein paar Bilder aufgenommen. An diesem wie auch an vielen anderen Tagen lag pure Kreativität in der Soundschmiede des Heidelberger Tonbiotops. Gleichzeitig wurde in der Regie für die Kinder CD MachMit aufgenommen. Hier saßen an den Reglern und an den Trommeln  Daniel Jakobi und Lars Peter. Am Mikro trällerte Lena Belgart, während in den weiteren Studioräumen Songwriter Hannes Butzer, Johannes Falk und Max Giesinger herumtummelten. Wahrlich ein kreativer Haufen Musiker geben sich hier ein Stelldichein.

Rasante Zaubershow

 

Heute stelle ich Euch eine Rasante Zaubershow mit zwei Zauberern vor. Gekonnt, tollpatschig und sehr sehr lustig spielen die beiden sich die Bälle zu und verulken nicht nur das Publikum – auch sich selbst. Bereits ein paar Mal habe ich Kostprben genießen dürfen. Und immer wieder schwer file es mir mich dabei aufs Fotografieren zu konzentrieren, zu aaaaarg spannten sich die Lachmusikeln und entließen den Auslösefinger von seiner Arbeit Foto zu machen. Mann, Mann, Mann. Doch immer noch zum rechten Zeitpunkt klickt die Kamera, um die stärksten Momente einzufangen. Wer sie live und in Farbe sehen mag, der wende sich hier her: www.zauberkids.net Die beiden Jungs sind für Kinderevents und Geburtstage jeglicher Art buchbar. Macht regen Gebrauch.  

Schloss Bruchsal

Schon ein Weilchen her, da feierten Julia und Matthias ihre Hochzeit im Kraichgau. Ich hatte die Freude und die Ehre sie an diesem herrlich sonnigen Tag begleiten zu können. Eine wahrlich königliche Hochzeit im schönen Ambiente des Bruchsaler Schlosses, wo wir einen Teil der Hochzeitsfotos aufnahmen. Mit dem alten Benz gings noch in die Reben über den Kraichgauhügeln. Wir hatten so wunderbar viel Zeit zum Fotos machen wie selten, bevor anschießend beide sich in der hell und sonnendurchflutete Kirche in Mingolsheim das JA-Wort gaben. In Ermangelung einer Leiter stieg ich für die Gruppenfotos vor der Kirche auf das Dach meines Busses.

Und zu guter Letzt, wie es mir fast immer passiert, merkte ich, als ich fast zu Hause schon war: „UPS, wo ist eigentlich mein Rucksack mit meinen Kameras. Ähh, da war doch was. Habe ich die nicht in der Kirche unter den Stuhl gelgegt? Doch doch doch. Und habe ich das Zeugs dort auch wieder mit genommen? Nein, nein, nein.“ Also ab und zurück gedüst und noch in Empfang genommen. Warum schleppe ich auch so viel mit mir herum? Ich muss mich beschränken…

Afterwedding in Freiburg

Nach einiger Zeit traf ich mich mit einem alten Schulfreund. Nein nicht zum Biertrinken, sondern aufm Spielplatz zum Austausch über Windeln, Babyflaschen und Elternzeit. 😉 Wie die Zeiten sich ändern. Tja und so nach und nach ergab sich, dass wir unbedingt nochmal Hochzeit in Freiburg, unserer alten Heimat, nachspielen und dabei Fotos machen wollten. Und da Freiburg am Rande des Schwarzwaldes liegt, musste auf alle Fälle irgendwo einen Bollenhut mit auf die Bilder. Gesagt, getan. Und wusstet ihr, dass so ein Ding echt richtig schwer ist: gefühlte 10 kg. Obwohl es nur ein Strohhut ist, wiegen natürlich die wunderbaren Bollen. Aber noch viel schwerer fällt der Gipsrand des Strohhutes ins Gewicht. Dieser ist wohl dazu da, dass der Hut nicht unter dem Gewicht sich verbiegt. Egal, wozu auch immer das Ding so schwer ist, er war original aus einer Bollenhutfabrik aus dem Kinzigtal und über 1000 € wert.

Mit Kinderwagen, Bollenhut und Hochzeitsroben gab es erstmal einen Aufwacher im Kolbenkaffee. Durch die engen zum Makrtplatz, wo wir  uns mit der berühmten Münsterwurst stärkten. Schließlich ging es für einen eingefleischten Fussballfan trotz heftigem Regen noch ans SC Freiburg Stadion. Aufgewärmt und und eine Hochzeitsmenu haben wir in Omas Küche gefuttert, um anschleißend noch im Glottertal über regennasse Wiesen zu schreiten. Ein wunderbarer Samstag (NICHT das Wetter) war das mit Ruby, Georg und Lotta. Supercool.

#freiburg #afterwedding #scfreiburg #kolbenkaffee #münster #markt #münsterwurst #bollenhut #stadion #hochzeit #wedding #omasküche

M o r e   i n f o
UA-30642730-1